Zurück zur Startseite.
Impressum | Kontakt | Newsletter

Mikrobiologische Therapie | Massagen | Kinder in der Naturheilpraxis | Dauerhafte Gewichtsreduktion

SchneeroseBerührungen sind lebensnotwendig. Die Massage beeinflusst den ganzen Körper. Frühchen reifen besser durch sanfte Massagen und auch Kranke genesen schneller, wenn sie häufiger berührt werden. Dabei wirkt die Massage nicht nur bei verspannten Muskeln oder Rückenbeschwerden. Massagen lösen Verkrampfungen und können gleichzeitig in Haut und Muskeln die Durchblutung und den Stoffwechsel anregen. Das Geheimnis der uralten Heilmethoden aber liegt in ihrer magisch anmutenden Fernwirkung über ein Netzwerk von Nerven oder Energiebahnen. Bei der Reflexzonenmassage werden bestimmte Hautrezeptoren gereizt, diese senden Nervensignale an das Gehirn, die dort verarbeitet und reflektorisch an jene vegetativen Nervenfasern weitergeleitet werden, die unsere Organe versorgen.

Mit der Zeit haben sich viele Formen der Massage herausgebildet. Je nach Typ, Lebensstil oder Beschwerden führen unterschiedliche Methoden der Massage zum gewünschten Erfolg.