Zurück zur Startseite.
Impressum | Kontakt | Newsletter

Chiropraktik | Neuraltherapie | HOT | Eigenblut | Orthomolekulare Therapie | Homöopathie | Phytotherapie | Blutegel

Die Blutegeltherapie ist ein jahrtausende altes Heilverfahren. Neben den klassischen Einsatzbereichen wie Krampfadern, Besenreisern, Venenleiden, Arthrose oder Tinnitus wird heute die Blutegeltherapie auch in der modernen rekonstruktiven Implantationstherapie verwendet, indem mit Hilfe des Blutegels z.B. die Durchblutung eines reimplantierten Fingers wieder hergestellt wird.
Das Speichelsekret (Enzymkomplex) des Blutegels, das beim Saugen von Blut in die Gefäße des Behandelten abgegeben wird, wirkt immunstimulierend, gerinnungs- und entzündungshemmend, wobei sich die Fließeigenschaften des Blutes wesentlich verbessern. Vor allen Dingen durch die Verbesserung der Qualität des Blutes ergibt sich eine beträchtliche Indikationsbreite, die insbesondere das Gefäßsystem betrifft.